Mobbing ist Lösbar header image

WAS KÖNNTE UNSERE HILFE SEIN UND FÜR WEN?

unächst wollen wir informieren und damit auch Stellung beziehen:

Mobbing ist Gewalt ! Wir wollen uns gegen jede Form von Gewalt aussprechen und meinen, durch unsere Arbeit zumindest ein klein wenig zur Überwindung von Gewalt beizutragen.

Wir wissen, dass Jugendliche manchmal in schwierige Sachen „reinschlittern“, ohne dass sie es sich vorgenommen haben. Leider geht das „Rausschlittern“ dann nicht mehr so einfach, und dabei wollen wir helfen, und zwar für jeden, der sich da helfen lassen möchte: der- oder diejenige, die zur Zielscheibe von Gewalt z.B. in Form von Mobbing geworden ist, genauso wie für denjenigen, der auf einer anderen Seite steht, z.B. als Macher oder als Ermöglicher. Es gibt an jeder Stelle und in jeder Rolle Möglichkeiten, anzufangen mit dem Aufhören !

 

Wir verstehen uns dabei als Hilfestellung, uns geht es nicht darum, wer „schuld“ ist ( das kann man ganz oft sowieso nicht sagen und es bringt auch wenig), sondern uns geht es nur darum, mit Euch gemeinsam Möglichkeiten zu finden, in einer konkreten Situation etwas zu verändern, was besser wird!

Ganz konkret kann das heißen:

Jemand schreibt uns: z. B. weil er/ sie gemobbt wird. Wir versuchen zu verstehen,w was da          vor sich geht und Mut zu machen mit Ideen oder Gesprächen.

Jemand schreibt uns, weil er/ sie mitbekommt, dass jemand gemobbt wird: da machen wir           genau so etwas auch

Jemand schreibt uns, weil er mobbt. Auch das versuchen wir zu verstehen: wie bist Du da           hinein gekommen, was ist da los? Was könntest Du ganz schnell anders machen usw..

Online ist zunächst einmal nur Beratung und Unterstützung durch Gedanken, Ideen und einfach schriftlichen Kontakt möglich. Unter Umständen können wir Euch SchülermediatorInnen oder auch Erwachsene in Eurer Umgebung vermitteln, oder gar selbst kommen, wenn mehr gewünscht oder erforderlich wird. Das besprechen wir aber immer mit demjenigen, der sich an uns wendet.

 

Neben der Mobbing-Beratung wollen wir aber auch versuchen deutlich zu machen, was man tun kann, damit es überhaupt nicht zu Mobbing kommen muss:

Zum Beispiel haben wir öfter erlebt, dass alte Konflikte, die lange schon zwischen Leuten da sind, aber nie angesprochen oder gar gelöst wurden, irgendwann zu Mobbing geführt haben. Wir haben auch immer mal wieder die Erfahrung gemacht, dass Leute, die selbst gemobbt wurden, aber das nie besprechen konnten, irgendwann später selbst gemobbt haben.

Unsere Seite ist noch im Aufbau, daher haben wir nicht gleich alles im Programm, aber das wird Stück für Stück kommen. Unsere Beratungshilfe- das ist das Erste, was wir jetzt anbieten.

 

Für Eltern, Lehrer und  andere Erwachsene:

Auch hier soll es Informationen und Hilfeangebote geben, sofern uns Erwachsene dies zutrauen. Aber wir haben ja auch Erwachsene hier mit im Boot. Und ansonsten verweisen wir gerne auf unseren „Mutterverein“ INTEResse, auf dessen Website allerhand zu Thema zu finden ist bis hin zu Fortbildungen ( im Übrigen nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Jugendliche). Einen grundlegenden Artikel zu Mobbing kann man sich ~ runterladen